Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Dienstag, 24.10.2017

Kindergartenjahr 2018/2019: Termine für Ahauser KiTa-Anmeldungen

Am Montag, den 13. und Dienstag, den 14. November 2017 können Eltern ihre Kinder in den Kindergärten anmelden.

Am Montag, den 13. und Dienstag, den 14. November 2017 können Eltern ihre Kinder, die ab dem 1. August 2018 eine Tageseinrichtung in Ahaus besuchen sollen, in den jeweiligen Kindergärten anmelden.

Möglich ist das während der Öffnungszeiten der Einrichtungen oder nach Vereinbarung. Bei einem persönlichen Anmeldegespräch sollte das zu betreuende Kind anwesend sein. Die Eltern legen bei der Anmeldung fest, ob ihr Kind zukünftig 25, 35 oder 45 Stunden wöchentlich betreut werden soll. Zum Anmeldegespräch ist außerdem das Kinderuntersuchungsheft (gelbes Vorsorgeheft) des Kindes mitzubringen. Die Vergabe der zur Verfügung stehenden Plätze erfolgt noch nicht.


Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Anmeldung bequem direkt und jederzeit vom Computer, Tablet oder Smartphone aus über das Online-Elternportal „LITTLE BIRD“ zu erledigen. Hier finden Eltern auch Informationen über die Betreuungsanbieter, z.B. Betreuungsformen, Kontaktdaten, pädagogische Angebote und Aktivitäten. Es sind maximal drei aktive Betreuungsanfragen pro Kind und Betreuungsbeginn gleichzeitig möglich. Eine genaue Beschreibung mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung ist direkt auf der Startseite von „LITTLE BIRD“ unter www.little-bird.de/ahaus zu finden.

 

INFO: Kindergärten in Ahaus

Folgende Tageseinrichtungen für Kinder nehmen Anmeldungen entgegen:

-    Kindergarten St. Hildegard, Böcklerstr. 3, Ahaus
-    Kindergarten St. Marien, Beckers Brink 10, Ahaus
-    Kindergarten St. Nikolaus, Langen Kamp 3, Ahaus
-    Kindergarten St. Josef, Fuistingstr. 12, Ahaus
-    Familienzentrum Wittekindshof - Asternweg, Asternweg 17, Ahaus
-    Familienzentrum Wittekindshof - Scheelenkamp, Scheelenkamp 4, Ahaus
-    Kinderhaus Rasselbande, Wüllener Str. 105, Ahaus
-    Kindertagesstätte Regenbogenland, Zum Riddebrocks Busch 10, Ahaus
-    Kindertagesstätte Abenteuerland, Bahnhofstr. 93, 48683 Ahaus
-    Kindertagesstätte Löwenzahn, Hof zum Ahaus 22, Ahaus
-    Kindertagesstätte Villa Kunterbunt, Scharfland 1, Ahaus
-    Kindertagesstätte Peanuts, von-Braun-Str. 2, Ahaus
-    Montessori Kinderhaus „Die kleinen Strolche“ e.V., Wittenkamp 9, Ahaus
-    Kindertagesstätte Zauberbaum, Baumschulweg 2-4, 48683 Ahaus
-    Kindergarten St. Josef, Birkenstr. 16, Ahaus-Graes
-    Kindergarten St. Marien, Am Burggraben 2, Ahaus-Ottenstein
-    Kindergarten St. Georg, Pastorsmoote 15, Ahaus-Ottenstein
-    Kindertagesstätte Burg Funkelstein, Solmsstr. 10, Ahaus-Ottenstein
-    Kindergarten St. Martinus, Zur Gräfte 3, Ahaus-Wessum
-    Kindergarten St. Elisabeth, Kiskamper Weg 2, Ahaus-Wessum
-    Kindertagesstätte Siebenstein, Südstraße 16, Ahaus-Wessum
-    Kindergarten St. Josef, Friedmate 14, Ahaus-Wüllen
-    Kindergarten St. Andreas, Lange Str. 69, Ahaus-Wüllen
-    Kindergarten St. Birgitta, Mörikestr. 9, Ahaus-Alstätte
-    Kindergarten St. Marien, Högerstr. 8, Ahaus-Alstätte
-    Kindertagesstätte Wilde Wiese, Hochstr. 20a, 48683 Ahaus-Alstätte

 

Betreuung für Kinder mit Behinderung

In fast allen Kindertageseinrichtungen in Ahaus können behinderte Kinder integrativ betreut werden. In diesen Einrichtungen unterstützt zusätzliches Personal die Erzieherinnen und sorgt dafür, dass die Kinder mit Handicaps die Unterstützung bekommen, die sie benötigen. Außerdem ist eine Zusammenarbeit mit niedergelassenen Therapeuten möglich. Werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam in Kindertageseinrichtungen betreut, finanziert der Landschaftsverband die zusätzlichen Kosten für heilpädagogische Maßnahmen.
Darüber hinaus bietet die Diakonische Stiftung Wittekindshof in Ahaus im Familienzentrum Wittekindshof – Asternweg und im Familienzentrum Wittekindshof – Scheelenkamp Plätze für Kinder mit Behinderung in heilpädagogischen Gruppen nach dem Sozialgesetzbuch XII an. Der Fachbereich Jugend weist darauf hin, dass eine Anmeldung für eine heilpädagogische Gruppe nicht über das Onlineportal LITTLE BIRD erfolgen kann.

 

Kinder in Tagespflege

Seit August 2013 haben Kinder mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in Kindertagespflege oder Kindertageseinrichtungen. Insbesondere für unter dreijährige Kinder gilt das Angebot der Kindertagespflege, in der eine Tagesmutter oder ein Tagesvater die Kinder betreut und fördert. Ab dem dritten Lebensjahr ist die Kindertageseinrichtung vorrangig. Gleichfalls richtet sich das Angebot der Kindertagespflege an berufstätige Eltern über dreijähriger Kinder, wenn die Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtung nicht ausreichen. Auch für die Kindertagespflege ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen erteilen für den Stadtkern: Brigitte Lammers, Tel.: 02561/72371 und für die Ortsteile Bettina Kisfeld: Tel.: 02561/72360.